Immobilien
Es lohnt sich, in Immobilien zu investieren
Immobilien bilden eine sichere Basis für private Kapitalanlagen. Anleger haben die Möglichkeit in Eigentumswohnungen – Neubauten oder sanierte Altbauwohnungen – sowie geschlossene oder offene Immobilienfonds zu investieren. Unsere Immobilien in gefragter Lage bestechen durch hohe Wertbeständigkeit.
Mit KONZEPT zur Immobilie
KONZEPT Anlageberatung bietet eine fundierte Beratung unter Abwägung der jeweiligen persönlichen Situation. Darüber hinaus beraten wir Sie individuell, um den Erwerb für Sie zu optimieren. Bei KONZEPT profitieren Sie auch von unseren langjährigen Bankpartnern und unserem fundierten Wissen zu KfW-Fördermitteln.
KONZEPT Leistungsspektrum
  • Eigentumswohnung

    Mein Haus – mein Geld

    Wohneigentum ist gerade in Zeiten sich wandelnder Finanzmärkte eine attraktive Form der Geldanlage. Neubauten und sanierte Altbauwohnungen stellen beständige und sichere Geldanlagen dar. Zudem bieten denkmalgeschützte Immobilien in Sanierungsgebieten hohe Steuervorteile: Instandhaltungs- und Modernisierungskosten können bei diesen Immobilien innerhalb von 12 Jahren abgeschrieben werden. Damit Sie lange Freude mit Ihrer Eigentumswohnung haben, vermitteln wir ausschließlich Wohnungen geprüfter Bauträger.

    Die Vorteile von Eigentumswohnungen:

    • Sicherheit und Wertbeständigkeit sowie Wertsteigerung Steuervorteile bei sanierten Altbauten
    • Gesicherte Erträge durch Mieteinnahmen
    • Zusätzliche Einnahmen im Rentenalter

     

  • Geschlossene Immobilienfonds

    In große Objekte investieren

    Geschlossene Immobilienfonds werden zur Finanzierung von Bauvorhaben genutzt und sind daher auch für Sie eine ideale Geldanlage. Bei geschlossenen Immobilienfonds wird durch den Erwerb von Anteilen eine Beteiligung auch an Großprojekten möglich. So können Sie als Mitbesitzer auftreten, ohne den Verwaltungsaufwand einer Vermietung zu haben. Bereits ab einer Beteiligung von 10.000 € kann mittel- bis langfristig in überwiegend Wohn- und Gewerbeimmobilien investiert werden. Ist der geplante Eigenkapitalanteil erreicht, wird der Fonds geschlossen. Die Ausschüttung generiert sich hier durch Miet- und Pachteinnahmen.

    Auf einen Blick:

    • Beteiligung ab 10.000 €
    • Mittel- bis langfristige Geldanlage Investition in 1-10 Objekte
    • Jährliche, halbjährliche oder vierteljährliche Ausschüttung durch Miet- und Pachteinnahmen
  • Offene Immobilienfonds

    Flexible Geldanlage

    Als Kleinanleger oder Sparer können Sie ganz ohne Erwerb einer Immobilie zum Vermieter werden. Durch offene Immobilienfonds investieren Sie ab 100 € aus Risikominimierungsgründen in verschiedene Immobilien. Einnahmen generieren Sie bei dieser flexiblen Anlagemethode durch Mieten der Gewerbeimmobilien, sowie der Wertsteigerung der Objekte. Anteile können nach einer 1-jährigen Haltefrist mit 12 Monaten Vorlauf veräußert werden.

    Auf einen Blick:

    • Investition in viele Objekte zur Risikominimierung
    • Geeignet für alle Sparer und Kleinanleger – Beteiligung ab 100 €
    • Rendite durch Mieteinnahmen und Wertsteigerung der Objekte
    • Keine begrenzte Laufzeit
    • Kontinuierliche Entwicklung mit geringen Schwankungen
    • Interessante und schwankungsarme Diversifikationsmöglichkeit für Ihr Depot